Inhaltsverzeichnis

Sozietät Beisenherz & Schumacher

Rechtsanwälte und Notar a.D.

Friedrich-Ebert Straße 10
59425 Unna

Tel: 02303 / 25 10 00

E-Mail: rechtsanwalt@bessersicher.com

 

 

Die gesetzlichen Erben

Die gesetzliche Erbrecht beruht auf dem Verwandtschaftsverhältnis zwischen Erblasser und Erbe.. Das Gesetz teil die Erben je nach der Nähe des Verwandtschaftsverhältnisses in verschiedene Ordnungen ein.

Gesetzliche Erben  „.erster Ordnung“  sind die Abkömmlinge( Kinder, Enkel und Urenkel) des Erblassers (§ 1924 BGB ).

Gesetzliche Erben  „zweiter Ordnung“  sind die Eltern des Erblassers und deren Abkömmlinge(Eltern, Geschwister,  Neffen und Nichten ) (§ 1925 BGB ).

Gesetzliche Erben „ dritter. Ordnung“ sind  die Großeltern des Erblassers und deren Abkömmlinge (Onkel und Tanten, Vettern und Cousinen  §1926 BGB).

Gesetzliche Erben „vierter Ordnung“ sind die Urgroßeltern des Erblassers und deren Abkömmlinge (§1928 BGB ).

Gesetzliche Erben „fünfter Ordnung“ und fernerer Ordnungen sind die entfernteren  Voreltern des Erblassers und deren Abkömmlinge.( §1929 BGB ).

Solange ein Verwandter einer vorhergehenden Ordnung lebt, schließt er Verwandte der nachfolgen Ordnungen von der Erbfolge aus (§ 1930 BGB).